HXETR

Die AES/EBU Input-Output-Karten mit hoher Packungs­dichte für große Kanalzahlen auf engstem Raum

Die kleine Bauform bei hoher Zahl an AES3-Ein- und Ausgängen macht die HXETR-Karten ideal geeignet für Anwendungsfälle, in denen auf kleinstem Raum viele externe Geräte über AES/EBU-Signale mit einem NEXUS-System verbunden werden müssen. 8 Eingänge und 8 Ausgänge ergeben zusammen 32 Audiokanäle.

HXETR
HXETR-Baugruppen stellen die effizienteste Lösung dar, größere Mengen digitaler Audiosignale in ein NEXUS-System einzuspeisen bzw. aus diesem auszugeben. Durch ihre hohe Packungsdichte sind diese High-Density-Karten besonders für Festinstallationen geeignet, in denen viele AES3-Signale zu verwalten sind. Mit jeweils acht Ein- und Ausgangsschnittstellen kann jede Karte somit 16 Audiokanäle empfangen und 16 Kanäle senden. Um anliegende Signale gleich bei Eintritt in das NEXUS-System im Pegel anpassen zu können, sind für jeden Eingangskanal digitale Pegelsteller integriert. Gleiches gilt für die Ausgänge, die ebenfalls jeweils über einen Digital-Gain verfügen. Alle Eingänge besitzen einen autarken Abtastratenwandler, mit dem extern abweichende Taktraten an den Inputs auf den NEXUS-Systemtakt angepasst werden können; natürlich lässt sich dieser auch auf einen beliebigen Eingang synchronisieren.

Zur konsequenten Unterstützung eines platzsparenden Einsatzes sind HXETR-Karten nur in den kompakten Bauformen entweder mit Sub-D-Anschlüssen oder mit RJ45-Buchsen erhältlich. So belegt eine Karte nur 4 TE Baubreite, verwaltet aber insgesamt 32 Audiokanäle. Während die Variante mit Sub-D-Verbindern ideal geeignet ist, unanfällige, fest verschraubte, rackinterne Verkabelungen herzustellen, eignet sich die RJ45-Version besonders, um in der Hausinstallation bedeutende Einsparungen zu erzielen: Mittels einfacher CAT5-Leitungen kann jeder Elektriker sehr kosteneffizient Anschlusspanels von den Basisgeräten absetzen. Teure 110 Ohm-Leitungen können aufgrund des einzigartigen Schaltungsdesigns vermieden werden.

Erhältlich als Varianten mit Sub-D- oder RJ45-Anschlüssen

Diese Baugruppe kann wahlweise mit verschiedenen Frontplatten geliefert werden, die elektrische Umsetzung bleibt dieselbe. Erhältlich ist die Variante Sub-D, die sich für festverkabelte Installationen anbietet. Bei der RJ45-Variante sind jeweils vier AES3-Kanäle auf einer Buchse aufgelegt und ermöglichen eine kostengünstige und schnelle Leitungslegung mit herkömmlichen Cat5-Kabeln (oder besser). Für Signalquellen, die vor Ort über XLR-Steckverbinder angeschlossen werden sollen, ist optional die Adapterleiterplatte RJ45-ADP, welche RJ45 wieder auf XLR umsetzt, erhältlich.

High-Density-Karte mit 8 AES3-Eingängen und 8 AES3-Ausgängen

Diese Baugruppe bietet eine hohe Kanaldichte, was einem hohen Bedarf an benötigten Eingängen entgegen kommt, besonders in Situationen, die Portabilität oder ein geringes Gewicht erfordern.

Unterstützung von S/P-DIF-Signalen

Da sich das professionelle AES/EBU-Signal und das Consumer-Format S/PDIF nur im elektrischen Pegel unterscheiden, bieten die HXETR-Karten die Möglichkeit, die Art des Ein- bzw. Ausganges in den Settings zu wählen. So können beide Formate empfangen und gesendet werden.

Einstellbarer Digital-Gain in den Ein- und Ausgängen

Für Eingangssignale mit bekannter Untersteuerung kann der Pegel digital um 20 dB verstärkt werden. Eine Absenkung ist ebenfalls möglich. Ein zuschaltbarer Limiter schützt vor Übersteuerung.

Abtastratenwandler in allen Eingängen

Die Abtastratenwandler in den Eingängen können manuell eingeschaltet oder im Auto-Modus betrieben werden; die Baugruppe erkennt selbstständig, ob die eingehende Frequenz dem NEXUS-Systemtakt entspricht. Für jeden Ausgang kann eine Abtastrate von 44,1/48 kHz, 88,2/96 kHz oder 176,4/192 kHz eingestellt werden. Zusätzlich können die Ausgänge auch auf den paarigen Eingang derselben Baugruppe synchronisiert werden.

Transparente Übertragung der Zusatzdaten im AES3-Datenstrom

Das NEXUS-Netzwerk ist in der Lage einen AES3-Datenstrom inklusive der Zusatzdaten transparent zu übertragen. Wenn im transparenten Modus keine Daten vorliegen, werden NEXUS-interne Daten ausgegeben. Bei Zusatzdaten auf nur einem Kanal werden diese auf den anderen übertragen.

Anschlüsse

Variante: D-Sub 1 x 4TE
D-Sub 25 Buchse female 2x AES/EBU, S/PDIF Eingang
Variante: RJ45 1 x 4TE
RJ45 4x AES/EBU, S/PDIF Eingang
Variante: D-Sub 1 x 4TE
D-Sub 25 Buchse female 2x AES/EBU, S/PDIF Ausgang
Variante: RJ45 1 x 4TE
RJ45 4x AES/EBU, S/PDIF Ausgang

Technische Daten

Formate

Audio­daten AES/EBU Professional- und Consumer-Formate nach AES 3-1992r (1997), IEC 60958, EIAJ CP-1201 und AES 11-1997
Non-Audio Non-Audio-Formate lassen sich transparent übertragen
Audio­daten 24 Bit (mit und ohne SRC)
Zusatz­daten Auswertung und transparente Übertragung von AES/EBU-Zusatzdaten (CUVZ)

Audiodaten

Kanäle 8 Stereoeingänge, 8 Stereoausgänge (je 16 Monokanäle)
Abtast­frequenzen 44,1 kHz, 48 kHz, 88,2 kHz, 96 kHz (NEXUS-Systemtakt)
32…192 kHz mit Abtastratenwandler
Signal­laufzeit 2 Samples (Sender)
7 Samples (Empfänger)

Aus­stattung

  Abtastratenwandler je Eingang
  Pegeleinstellung (Mute…20 dB) und Phasentausch je Eingang
  Pegeleinstellung (Mute…20 dB) je Ausgang

Eingänge

diff. Eingangs­empfindlich­keit min. 150 mV
Impedanz 110 Ohm
empfohlene Kabellänge max. 100 m

Ausgänge

diff. Ausgangs­spannung 3,3 V
Impedanz 110 Ohm
empfohlene Kabellänge max. 100 m

Abtast­raten­wandler

  zuschaltbar für die Eingänge
Klirrfaktor (THD+N) typ. –130 dB (max. –115 dB)
Signal­laufzeit 1,2 ms bei 48 kHz (SRC-Ausgangfrequenz)
0,6 ms bei 96 kHz (SRC-Ausgangfrequenz)
Abtastraten­bereich 32…192 kHz

Betriebsbedingungen

Temperatur­bereich 0 °C bis +50 °C
Luft­feuchtigkeit max. 90 %, nicht kondensierend

Lagerbedingungen

Temperatur­bereich –35 °C bis +70 °C
Luft­feuchtigkeit max. 90 %, nicht kondensierend

Stromversorgung

Spannung typ. +5 V
 Strom 380 mA bei 48 kHz, Abtastratenwandler aus
500 mA bei 48 kHz, Abtastratenwandler an
600 mA bei 96 kHz, Abtastratenwandler an
700 mA bei 192 kHz, Abtastratenwandler an

Mechanische Daten

Gewicht 0,25 kg

NEXUS / NEXUS Star Datenblatt

PDF 1

 

 

HXETR Datenblatt

PDF 1