AURUS platinum

Zubehör und weitere Produkte

Jeder Nutzer weiß, wie sehr sich Anforderungen von Produktion zu Produktion unterscheiden können. Gerade Großmischpulte, die eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungsbereiche abdecken, müssen von Theater, Oper und Broadcast über Live-Einsätze und im Studio die unterschiedlichsten Nutzer-Wünsche erfüllen. Das modulare, hochgradig anpassbare Konzept der NEXUS Audiomatrix in Verbindung mit einer Stage Tec Konsole hält für jedes Erfordernis eine Lösung bereit. Der grundlegende Anspruch von Stage Tec ist es dabei, ein sicher und zuverlässig funktionierendes System anzubieten, von dem ausgehend eine Vielzahl an Schnittstellen die Verbindung mit beliebigen, anderen Systemen herstellen. 

Für verschiedene, besondere Aufgaben hat Stage Tec über die Jahre eigenständige Produkte entwickelt, die mit einem Mischpult und einem NEXUS System kombiniert werden können.

Automix

Stage Tec hat den Algorithmus des berühmten Dan Dugan Automixes weiterentwickelt und bietet als Zusatzfunktion für alle Star-Router-basierten Konsolen mit RMDQ DSP-Karten eine Automix-Option an, die den spektralen und Ambience-Eindruck des Mixes ungetrübt erhält während das System automatisch den Gain-Focus auf das jeweils aktive Mikrofon verschiebt. Alle weiteren Funktionen wie EQ und Dynamik bleiben in jedem Kanal uneingeschränkt nutzbar. Die Stage Tec Automix-Option kann ohne Verlust von DSP-Ressourcen auf allen Kanälen eines Projektes gleichzeitig aktiv sein. Dabei stehen insgesamt vier Automix-Gruppen zur Verfügung, die unabhängig voneinander einsetzbar sind. So können beispielsweise die Mikrofone der Panel-Diskussion in einer Gruppe zusammengefasst werden, während die Sprechstellen der Delegierten im Saal in einer zweiten Gruppe arbeiten. Wenige Anwendungsfälle dürften mehr als zwei Gruppen benötigen. Mit dem Stage Tec Automix steht dem Toningenieur eine Funktion zur Verfügung, die die Arbeit mit einer größeren Anzahl offener Mikrofone maximal entspannt.

AURUS platinum DAW-Integration

In allen Produktionsszenarien, in denen viel Arbeit an Audio-Workstations erfolgt, stellt die speziell für AURUS Konsolen erhältliche DAW-Integration eine sinnvolle Ergänzung dar. In Verbindung mit der serienmäßig im AURUS platinum vorgesehenen Maschinensteuerung für gleichzeitig zwei externe Bandmaschinen bzw. DAWs ermöglicht die DAW-Integration die umfassende Bedienung aller im Steuerprotokoll unterstützten Parameter direkt vom Sweet-Spot an der Konsole aus. Die Software beherrscht sowohl das HUI- als auch das OASIS-Protokoll und lässt sich darüber mit Workstations verschiedenster Hersteller verbinden. Die über die Protokolle verfügbar gemachten Parameter von bis zu 32 Kanälen gleichzeitig können bei der Einrichtung auf Drehencoder und Fader der Konsole gemappt werden, während der Bildschirminhalt der DAW optional auf Wunsch sogar direkt auf einem der Metering-Screens der Konsole angezeigt werden kann. Da die automatisierten Kanäle darüber hinaus über Banks weiterschaltbar sind und alle ans AURUS übermittelten Parameter in der dynamischen Automation von AURUS platinum aufgezeichnet werden, ergibt sich so eine einzigartig flüssige Arbeitsweise ohne unnötiges Hin und Her zwischen Mischpult und Audio-Workstation. Diese ist noch ausbaubar durch weitergehende Automation in der externen DAW-Software. Die sensationelle Haptik der AURUS platinum Doppel-Drehencoder und die leichtgängigen Motorfader machen das AURUS dabei zu einem Hardware-Controller der Extraklasse.

3rd-Party Goniometer

Der Anschluss von Korrelationsgradmessern mit AES/EBU-Eingang anderer Hersteller ist in Stage Tecs Großmischpulten bereits vorgesehen. Auf Wunsch kann dieser ohne Aufpreis aus der Konsole herausgeführt werden, um so den Anschluss externer Geräte zu gestatten. Stage Tec bietet überdies für AURUS und CRESCENDO Konsolen auch eine pult-interne Umsetzung des RTW TM7 bzw. TM9 an, für die alle Software-Optionen der bekannten RTW-Geräte erhältlich sind. Die Darstellung und auf Wunsch Bedienung kann direkt auf den Screens der Pulte erfolgen.

NEXUS Master-Monitor

Die Master-Monitor-Software für NEXUS ist die Lösung für erweitertes Metering innerhalb des NEXUS Netzes. Der Nutzer kann bis zu 256 Preset-Screens nach seinen Bedürfnissen frei zusammenstellen. Diese sind nicht beschränkt auf eine reine, mehrkanalige Pegel-Überwachung sondern bieten zusätzlich Loudness-Metering nach EBU R128 nebst paralleler Anzeige der Short und Momentary-Werte, LUFS und LRA an. Außerdem steht eine Spektrumsanzeige „RTA-Analyzer“ mit 1/3- und 1/12-Oktav-Auflösung zur Verfügung. Da das Programm auf beliebig vielen PCs gleichzeitig laufen und an verschiedenen Stellen mit dem NEXUS Netzwerk verbunden sein kann, können so die unterschiedlichsten Anforderungen an das Metering komplexer Installationen realisiert werden. Dem Zugriff auf Kanäle innerhalb der Matrix sind dabei keine Grenzen gesetzt. Auch direkt innerhalb von Konsolen mit integriertem PC lässt sich die Software betreiben.

NEXUS XDSP-Karte

Die in beliebigen Basisgeräten des NEXUS Netzwerkes einsetzbaren XDSP-Karten sind die bedarfsgerechte Lösung, an jeder Stelle des Systems zusätzliches, lokales Audio-Processing einsetzen zu können. Die Karten können mit den unterschiedlichsten Audio-Modulen eingerichtet werden. Diese reichen von einfachen Delays über mehrkanalige Summierer und Mono-Bildner bis hin zu Parametric-EQs mit bis zu 30 Bändern, Frequenzweichen und Dynamik-Einheiten inkl. De-Essern. Auch Pegel-Delay-Matrixen zur Ansteuerung großer, verteilter Lautsprechersysteme sowie N-1-Matrixen für Konferenzschaltungen u. a. stehen zur Verfügung. Kundenspezifische Module sind realisierbar. Da alle DSP-Module mit eigenen Ein- und Ausgängen in der NEXUS Koppelpunkte-Matrix verfügbar sind, lassen sich diese nach Bedarf miteinander kombinieren, sodass komplexe Systeme erstellt werden können. So kann eine XDSP-Karte als Lautsprecher-Controller zur Ansteuerung von Line-Arrays fungieren, ebenso wie zum Signalprocessing und -verteilung auf die Beschallungsanlage eines Kaufhauses. Sie kann Delays für Abhörlautsprecher setzen, ebenso wie die umfangreiche N-1-Matrix für Call-In-Spiele im Rundfunk bereitstellen. Mittels NEXUS Logic Control und NEXUS Status lassen sich überdies Presets speichern und abrufen sowie einzelne Parameter gezielt setzen. Die Konfiguration durch Stage Tec stellt sicher, dass sämtliche Funktionen jederzeit verfügbar sind.

ISOSTEM Up-/Downmix

Der patentierte ISOSTEM Algorithmus ist ein Sonderfall und ein weiteres Beispiel dafür, wie flexibel Stage Tec Hardware und das NEXUS System genutzt werden können. ISOSTEM aus dem Hause Dspecialists ist der einzige zu 100 Prozent mathematisch umkehrbare Algorithmus, der es möglich macht, verlustfrei stereo Audiostreams in 5.1 Streams zu wandeln – oder umgekehrt. ISOSTEM ist somit vor allem für Broadcaster eine hochinteressante Option, um z. B. älteres Archivmaterial zu konvertieren oder auszuspielen. Stage Tec bietet ISOSTEM als Option für XDSP-Karten in NEXUS an. Diese Implementierung gestattet es, sehr flexibel auf das Modul zuzugreifen, ohne zusätzliche Hardware anschaffen zu müssen.

EmBER+ Protokoll für die NEXUS XACI-Karte

Die XACI-Karte ist eine intelligente Steuerkarte der neuesten Generation. Sie dient als Interface inkl. Befehlsinterpreter für externe Steuersysteme und Protokolle. Beispielsweise lassen sich so sehr einfach via EmBER+ Koppelpunkte in der Audio-Kreuzschiene setzen und löschen oder die Input-Parameter der Mikrofoneingänge steuern.

Weitere Integrationen

Alle Mischpulte aus dem Hause Stage Tec und die NEXUS Audio-Kreuzschiene sind lebende Produkte, die sich mit Software-Updates stetig weiterentwickeln. Da die auf millionenfach erprobten Industriestandards basierende Hardware-Architektur von NEXUS kontinuierlich um neue Schnittstellenkarten erweitert wird und die Leistungsfähigkeit selbst bestehender Produkte wie beispielsweise der XACI-Karte noch nicht erschöpft ist, steht der Implementierung weiterer Anbindungen nichts im Wege.

Stage Tec hat eine lange Geschichte enger Zusammenarbeit mit Partnern aus Industrie, Information und Unterhaltung. Darunter sind viele namhafte Rundfunk und Fernsehgesellschaften weltweit, für die komplexe Steuerungs- und Überwachungslösungen auf höchstem Niveau realisiert worden sind. – Neue Herausforderungen sind jederzeit herzlich willkommen!