Nördlich der Seidenstraße

Ein Kongress- und Veranstaltungszentrum der Superlative in Taschkent

img 2669 01taschkent

 dsc4742taschkent

p1000198taschkent

dsc03680taschkent

 dsc4956 taschkent

 dsc4783taschkent

 dsc4900taschkent

r0011144taschkent

Nach nur einem halben Jahr Planungs- und Bauzeit entstand im usbekischen Taschkent der International Forums Palace Uzbekistan — eines der wohl bemerkenswertesten Bauprojekte des Jahres 2009 mit einer Nutzfläche von knapp 40.000 Quadratmetern und dem Budget eines mittleren Verkehrsflughafens. Eine Herausforderung der besonderen Art in diesem modernsten Veranstaltungskomplex Zentralasiens.

Bereits zu Zeiten der griechisch-römischen Antike beschrieb Herodot erstmals den Verlauf der Großen Seidenstraße, deren Hauptroute den Mittelmeerraum mit Ostasien verband und damit über viele Jahrhunderte hinweg ganz entscheidenden Einfluss auf den Handel zwischen Ost und West, aber auch auf den Austausch der Kulturen ausübte. Nicht weit entfernt von dieser kulturellen und ökonomischen Achse liegt Taschkent, die Hauptstadt Usbekistans. Hier entstand im letzten Jahr der International Forums Palace Uzbekistan, eine in dieser Form wohl weltweit einzigartige Kombination aus palastähnlichem Repräsentationsgebäude für offizielle Staatsakte und Konferenzen, einem High-Tech-Kongresszentrum und einem Theatersaal mit rund 1.850 Sitzplätzen. Was die außergewöhnliche Architektur, den luxuriösen Innenausbau und die ausgesprochen hochwertige technische Ausstattung betraf, vertraute der zentralasiatische Staat weitestgehend auf deutsche Unternehmen. Um eine pünktliche Fertigstellung innerhalb des äußerst knappen Zeitrahmens zu gewährleisten, ließ man eine moderne Form der einstmaligen Seidenstraße wieder auferstehen. Auf einer »Luftbrücke« zwischen Usbekistan und Deutschland wurde von der Rigipsplatte bis zum Christie-Projektor alles transportiert — während der entscheidenden Bauphase zuweilen mehrere hundert Tonnen Material täglich. Aber dieser logistische Kraftakt ist beileibe nicht die einzige Besonderheit dieses ganz und gar nicht alltäglichen Bauprojekts.

Marmor und Kristalle

Seit Herbst 2009 ziert nun das neue Wahrzeichen die zentralasiatische Metropole: Der Forumspalast aus schneeweißem Thassos-Marmor am Amir-Timur-Platz ist mit seinem Grundriss von 80 x 100 Metern und dem fast 50 Meter hohen Kuppeldach kaum zu übersehen. Bei der Materialauswahl für die Innengestaltung konnten die Architekten aus dem Vollen schöpfen. Gefragt war alles, was gut und teuer ist. Ein ehrgeiziger Ansatz, den die Auftraggeber übrigens auch auf die gesamte technische Ausstattung übertrugen. Das Ergebnis ist in jeder Hinsicht spektakulär und einzigartig. Luxus und Exklusivität, so weit das Auge reicht: riesige Flächen aus hochglanzpoliertem Marmor, aufwändig gipsgegossene Reliefwände, eine Haut aus Blattpalladium für den zentralen Saal, und insgesamt rund 1,8 Millionen Swarovski-Kristalle, die unter anderem in riesigen Kugellüstern verarbeitet wurden. Der größte von ihnen, ein elliptisches Unikat, schmückt mit einer Länge von 23 Metern das Foyer. Der Hauptsaal mit der Kuppel hat eine Höhe von 48 Metern; zu seinen Ausstattungsmerkmalen zählen eine 25 Meter breite und bis zu 20 Meter tiefe Bühne, eine aufwändige, unter anderem mit mehrfarbigen LED-Bändern realisierte Lichttechnik sowie Portale aus hochglänzendem Ebenholz. Neben dem Hauptsaal verfügt das Gebäude noch über einen Konferenzsaal, einen Bankettsaal, ein Restaurant sowie über umfangreiche Räumlichkeiten für Islom Karimov, den seit mehr als 18 Jahren amtierenden Staatspräsidenten Usbekistans.

Die STAGETEC-Technik im Forums Palace

Das Haus verfügt über ein eindrucksvolles NEXUS-Audionetzwerk, in dessen Mittelpunkt das digitale CRESCENDO-Mischpult steht, installiert in der Tonregie des großen Saals. Allerdings kann es dank seiner kompakten Bauweise auch an anderer Stelle im Haus eingesetzt werden. Ein umfangreiches Glasfasernetz bietet dabei die Anschlussmöglichkeiten sowohl an die CRESCENDO-Processing-Hardware im NEXUS STAR als auch an die NEXUS-Basisgeräte, die als Eingangs- und Ausgangskomponenten dienen. Auf diese Weise wird beispielsweise eine Nutzung als Saalpult ermöglicht.
Mit dem CRESCENDO wurde bewusst ein Digitalpult gewählt, das trotz seiner digitaltypisch hohen Flexibilität für den Anwender besonders einfach zu konfigurieren ist. Mit 56 Fadern verfügt das nach Taschkent gelieferte Pult in allen dort denkbaren Anwendungs-Szenarien über einen eigenen Kanalstreifen für jede Eingangsquelle, so dass kaum mit mehreren Layern gearbeitet werden muss — ein weiterer Vorteil hinsichtlich der intuitiven Bedienbarkeit. Neben dem NEXUS STAR, der gleichermaßen als Host für die CRESCENDO-Processing-Hardware als auch als Knoten des gesamten Audionetzes agiert, besteht das Audiosystem aus zehn Basisgeräten. Drei davon sind als mobile Einheiten geplant, mit bühnentauglicher Glasfaser versehen und können allein im Bühnenbereich des großen Saals an sechs Versatzkästen angeschlossen werden. Über die 120 weiteren Versatzkästen im ganzen Haus, die teilweise als echte Glasfaseranschlüsse, teilweise als analoge Mikrofonversatzkästen ausgeführt sind, lässt sich NEXUS auch im Zuschauerraum oder in den anderen Sälen nutzen.

NEXUS, CRESCENDO & Co. 

Das gesamte Audiosystem des Hauses wurde so universell gestaltet, dass praktisch überall eine hochwertige Beschallung realisiert werden kann. So stehen im Gebäude insgesamt mehr als 120 Versatzkästen zur Verfügung, die im Zusammenspiel mit dem NEXUS-Audionetz und einer umfangreichen zusätzlichen Analogverkabelung enorme Flexibilität bieten. 

CRESCENDO 

Im Mittelpunkt des Audiosystems stehen ein digitales Mischpult des Typs CRESCENDO von STAGETEC mit 56 Fadern sowie ein NEXUS STAR Router, beide in der Tonregie des großen Saals installiert. Das Pult kann allerdings auch an anderer Stelle im Haus eingesetzt und über die im Haus vorhandenen Glasfaser-Wege an den STAR-Router angebunden werden, so dass beispielsweise eine Nutzung als Saalpult möglich ist.
Die angefragte Audioplanung legte dabei besonderen Wert auf Equipment, das auch ohne aufwändige Schulungen schnell und sicher einsetzbar ist. Mit CRESCENDO wurde bewusst ein Digitalpult gewählt, das trotz seiner digitaltypisch hohen Flexibilität für den Anwender besonders einfach zu konfigurieren ist. Mit 56 Fadern verfügt das nach Taschkent gelieferte Pult zudem in allen denkbaren Anwendungs-Szenarien über einen eigenen Kanalstreifen für jede Eingangsquelle, so dass kaum mit mehreren Layern gearbeitet werden muss – ein weiterer Vorteil im Hiblick auf die intuitive Bedienbarkeit. Ergänzt wird das Pult durch zwei Peripherie-Racks, die verschiedene Zuspieler und Effektprozessoren sowie ein NEXUS-Basisgerät zur Anbindung an die Konsole beinhalten.

NEXUS-NETZ 

Die NEXUS-Struktur umfasst neben dem STAR-Router insgesamt zehn Basisgeräte unterschiedlicher Größe und Bestückung, die an den strategisch wichtigen Positionen im Gebäude positioniert sind. Darüber hinaus existiert auch eine sehr umfangreiche Analogverkabelung, beispielsweise zu den zahlreichen Versatzkästen und selbst zu den beiden Endstufenräumen der Saalbeschallung, die allerdings im Normalfall digital versorgt werden. Über ein großes Basisgerät in der Tonregie mit zahlreichen analogen Audioanschlüssen lassen sich beliebige Analogwege an den digitalen Router anbinden – beispielsweise, um Positionen im Haus zu bedienen, die nicht in der Nähe eines Basisgerätes liegen, oder, um im Fehlerfall eine schnelle Havarielösung parat zu haben, die auch von nicht speziell geschulten Anwendern realisiert werden kann.

Bühnenton

Drei der NEXUS-Basisgeräte sind als mobile Bühneneinheiten ausgeführt und dienen zum Anschluss der Mikrofone und des Monitorings. Sie verfügen über jeweils 24 Mikrofoneingänge und acht Line-Ausgänge und können über eine bühnentaugliche Glasfaser und robuste Neutrik-Armaturen mit einem der insgesamt sechs Versatzkästen im Bühnenbereich verbunden werden. Alternativ könnten diese Stageboxen allerdings auch im Zuschauerraum oder in einem der anderen Säle zum Einsatz kommen. Zusätzlich stehen im Saal zwei Racks mit Sennheiser-Drahtlostechnik zur Verfügung, die jeweils achtEmpfangskanäle für Mikrofonsignale und vier Sendekanäle für In-Ear-Monitoring bereithalten. Um vor Ort einen sicheren Betrieb für die Drahtlossysteme zu ermöglichen und die richtigen Frequenzen zu wählen, wurde das lokale Frequenzspektrum zunächst mit entsprechenden Mess-Systemen untersucht. Allerdings ist der große Saal aufgrund seiner Außenhaut aus Palladium ohnehin so gut gegen HF-Störungen abgeschirmt, dass kaum Störungen zu befürchten sind.

Beschallung

Für die Beschallung des großen Saals entschied man sich für ein zweigleisiges Konzept. Die geflogene Hauptbeschallung besteht aus weiß lackierten Lautsprechersystemen; wird sie nicht gebraucht, kann sie über spezielle Züge in die Decke gefahren werden und wird auf diese Weise unsichtbar. Ein weiteres Lautsprechersystem, das primär für eine Sprachbeschallung konzipiert wurde, bleibt auch im Betrieb unsichtbar, da es von bespannten, elegant in die Deckenkonstruktion eingearbeiteten Rahmen verdeckt wird. Als Nearfills für die Versorgung der ersten Sitzreihen kommen am Bühnenrand zwölf zusätzliche Lautsprecher zum Einsatz.
Die Verstärker für alle Systeme sind in zwei Verstärkerräumen angeordnet und erhalten ihre Audiosignale digital über ein AES/EBU-Multicore von einem in der Inspizientenzentrale platzierten NEXUS-Basisgerät. Alle Verstärker lassen sich über eine spezielle Remote-Software per Laptop aus der Tonregie umfassend überwachen und fernsteuern. Die Kommunikation zwischen Rechner und Endstufen erfolgt dabei über einen CAN-Bus; passende Umsetzer auf TCP/IP ermöglichen die in dieser Installation benötigten Leitungslängen. Auch die Lautsprecher in den anderen größeren Sälen des Hauses können entsprechend gesteuert werden.

Konferenz- und Bankettsaal

Konferenz- und Bankettsaal verfügen über fahrbare Audio-Racks mit Zuspielgeräten und kompakten Digitalmischpulten eines Fremdherstellers. Die Racks lassen sich mobil für autarke Beschallungen einsetzen, können über eine MADI-Karte im Mischpult aber auch an das NEXUS-Audionetz angebunden werden. Im Konferenzsaal kann die Anbindung an das Audionetz aus Gründen der Abhörsicherheit vom Bediener unterbrochen werden.
Die Versorgung der übrigen Gebäudebereiche wie Foyers und Restaurant erfolgt über insgesamt rund 400 Decken- und Wandlautsprecher. Im Foyer wurden zusätzlich besonders leistungsfähige Säulenlautsprecher verbaut, die ein digital gesteuertes Abstrahlverhalten aufweisen und über Presets blitzschnell umkonfiguriert werden können. Diese Lautsprecher sind einzeln ansteuerbar, damit sie mit individuellen Verzögerungszeiten arbeiten können. Die beispielsweise im Alarmfall wichtige Sprachverständlichkeit entspricht deutschen Standards.
Zusätzlich zu der Tonregie im großen Saal sieht die Planung auch die Einrichtung eines kompletten Tonstudios in einem der oberen Stockwerke vor, das unter anderem mit einem Pro-Tools-System ausgestattet und an das NEXUS-Audiosystem angebunden werden soll. Dieses etwa für Live-Mitschnitte geeignete Studio war allerdings zum Zeitpunkt unseres Besuchs vor Ort noch nicht installiert.

Rundfunk und Fernsehen

AURUS & NEXUS/NEXUS STAR

  • Antena 3 Madrid (TV) Madrid, Spanien
  • Anhui TV Hefei-Anhui, China
  • ASTRO (Malaysian satellite television) Kuala Lumpur, Malaysia
  • Auditorium Rai di Napoli  Neapel, Italien 
  • BBC Scotland  Glasgow, Großbritannienweiterlesen blau 2019
  • BR Bayerischer Rundfunk  München, Nürnberg, Deutschlandweiterlesen blau 2019
  • Bernama News TV  Kuala Lumpur, Malaysia
  • Canal 9 Valencia, Spanien
  • CCTV   Beijing, Chinaweiterlesen blau 2019
  • Crow TV-Studio Tokio, Japan
  • Deutschlandradio Köln, Berlin, Deutschland
  • Deutsche Welle TV  Berlin, Deutschland  weiterlesen blau 2019
  • FM 802  Osaka, Japan weiterlesen blau 2019
  • FRANCE 2 Paris, Frankreich
  • Fuji TV u Tokio, Japan weiterlesen blau 2019
  • HSE24 Home Shopping Europe AG Ismaning, Deutschland
  • HR Hessischer Rundfunk Frankfurt, Deutschland
  • MDR Mitteldeutscher Rundfunk Leipzig, Deutschland weiterlesen blau 2019
  • NDR 2  Hannover, Deutschland
  • NDR Norddeutscher Rundfunk Hamburg, Hannover, Kiel, Schwerin, Hannover, Deutschland
  • phoenix TV  Bonn, Deutschland
  • Plazamedia TV&Film Produktion Ismaning, Deutschland
  • RAI Radio  Rom, Italien
  • RAI TV  Rom, Italienweiterlesen blau 2019 
  • RAI  Rom, Neapel, Torino, Mailand, Italien weiterlesen blau 2019
  • Radio Bremen  Bremen, Deutschland weiterlesen blau 2019
  • Rom TV Rom, Italien
  • RTS Radiotelevisione svizzera Lugano, Schweiz weiterlesen blau 2019
  • RTBF Brüssel, Belgien
  • RTM Kuala Lumpur, Seremban, Perdana, Malaysia weiterlesen blau 2019
  • RSI - Radiotelevisione svizzera Lugano, Schweiz
  • TAI Television News Agency Warschau, Polen
  • Television de Galicia Galicia, Spanien
  • TVP Telewizja Polska   Warschau, Polen weiterlesen blau 2019
  • Tianjin Radio Station Tianjin, China
  • tpc  zürich ag  Zürich, Schweiz weiterlesen blau 2019
  • TSR Télévision Suisse Romande Genf, Schweiz
  • TVE Radio Televisión Espanola Madrid, Spanien
  • WDR Westdeutscher Rundfunk  Köln, Bocklemünd, Düsseldorf, Deutschland weiterlesen blau 2019

CRESCENDO & NEXUS/NEXUS STAR

  • ASTRO Kuala Lumpur, Malaysia weiterlesen blau 2019
  • Anhui TV Hefei-Anhui, China
  • CCTV  Beijing, China
  • Formosa TV  Taipei, Taiwan
  • Fujian tv   Beijing, China
  • Hangzhou TV  Hangzhou, China
  • HR Hessischer Rundfunk  Frankfurt/Main, Kassel, Deutschland
  • HBTV Hubei Broadcasting Group  Wuhan, China
  • HNTV  Zhengzhou, China
  • JiangSu Broadcasting Corporation (JSBC)  Nanjing, China
  • JSBC Jiangsu Broadcasting Corporation Nanjing, China
  • Korean Broadcasting System (KBS) Yeongdeungpo District, Seoul, Südkorea
  • Life News TV, Moskau, Russland
  • M6  Paris, Frankreich
  • Media Prima Berhad  Kuala Lumpur, Malaysia
  • NDR  Hamburg, Deutschland
  • NOSPR Narodowa Orkiestra Symfoniczna Polskiego Radia  Katowice, Polen
  • ONE TV / Dorna Sports Management Rom, Italien
  • Plazamedia TV&Film Produktion  Ismaning, Deutschland
  • Rede Bahia de Televisao  Salvador, Brasilien
  • RTBF  Brüssel, Belgien
  • RTM  Kuala Lumpur, Malaysia
  • SBT Sistema Brasileiro de Televisao Sao Paulo, Brasilien  weiterlesen blau 2019
  • Shenzhen TV  Shenzhen, China
  • Sveriges Radio  Berwaldhalle  Stockholm, Schweden
  • tpc zürich ag  Zürich, Schweiz
  • TSR Télévision Suisse Romande Genf, Schweiz 
  • TVE Radio Televisión Espanola  Barcelona, Spanien
  • Vatican Radio  Vatican, Italien weiterlesen blau 2019
  • Videohouse  Brüssel, Belgien
  • VRT  Brüssel, Belgien

AURATUS & NEXUS

  • ASTRO TV  Kuala Lumpur, Malaysia
  • BR Bayerischer Rundfunk  Nürnberg, Deutschland
  • CBC Cologne Broadcasting Center  Köln, Deutschland
  • CCTV  Beijing, China
  • CJ E&M Brodcasting Centre  Seoul, Korea
  • EPTV  Campinas, Brasilien
  • FFS Film- & Fernseh-Synchron  Berlin, Deutschland weiterlesen blau 2019
  • Henan  Zhengzhou, China
  • HBTV Hubei Broadcasting Group  Wuhan, China
  • HSE24 Home Shopping Europe AG  Ismaning, Deutschland
  • Moscovia Broadcasting Company  Moskau, Russland
  • OMTV - Olympic Marseille Football Team  Marseille, Frankreich
  • Plazamedia TV&Film Produktion  Ismaning, Deutschland
  • Radio Kuweit  Kuweit
  • RTBF  Brüssel, Charleroi, Belgien
  • RTL Radio  Paris, Frankreich
  • RTM TV  Sarawak, Malaysia weiterlesen blau 2019
  • RTM TV  Kuala Lumpur, Sarawak, Malaysia
  • SBT Sistema Brasileiro de Televisao Sao Paulo, Brasilien
  • Shenzhen TV Shenzhen, China
  • Tele M1  Aarau, Schweiz
  • Tele 1  Luzern, Schweiz
  • VRT  Brüssel, Belgien
  • WDR Westdeutscher Rundfunk Köln, Essen, Wuppertal, Aachen, Siegen, Münster, Bielefeld, Bonn, Dortmund, Duisburg, Deutschland weiterlesen blau 2019

ON AIR flex & NEXUS/NEXUS STAR

  • ABC Australian Broadcast Corporation  Sydney, Canberra, Hobart, Brisbane, Perth, Newcastle, Melbourne, alle Australien
  • Al-Watan Radio  Kuwait weiterlesen blau 2019
  • ASTRO (Malaysian satellite television)  Cyberjaya, Malaysia
  • HR Hessischer Rundfunk  Frankfurt, Deutschland
  • NDR Kiel, Hannover, Deutschland
  • Plazamedia TV&Film Produktion  Ismaning, Deutschland
  • Radio Pilatus Luzern, Schweiz weiterlesen blau 2019
  • Shanghai Education Television  Shanghai, China
  • SDTV QILU Channel  Beijing, China
  • tpc Zürich  Zürich, Schweiz
  • WDR  Düsseldorf, Deutschland
  • Xiamen Travel Channel  Xiamen, China

NEXUS/NEXUS STAR

  • All India Radio  Neu Delhi, Indien weiterlesen blau 2019
  • Antena 3 Islas Baleares, Spanien
  • BBC Transmission Router  London, Großbritannien
  • BBC North  Manchester, Großbritannien weiterlesen blau 2019
  • BR Bayerischer Rundfunk  München, Deutschland weiterlesen blau 2019
  • Cadena SER  Madrid, Barcelona, Valencia, Spanien weiterlesen blau 2019
  • Canal Mundo Radio  Madrid, Spanien
  • Canal+  Paris, Frankreich weiterlesen blau 2019
  • CBS  New York, USA
  • 20th Century Fox  LA, USA
  • ESPN  Bristol, LA, USA
  • ETABETA  Rom, Italien
  • Eurosport 2  Paris, Frankreich
  • HR Hessischer Rundfunk  Gießen, Fulda, Darmstadt, Wiesbaden, Deutschland weiterlesen blau 2019
  • HR Hessischer Rundfunk  Frankfurt, Deutschland weiterlesen blau 2019
  • IRT Project Hybnet  München, Deutschland
  • NBC  New York, USA
  • NHK  Tokio, Japan
  • n-tv  Berlin, Deutschland
  • ORB/DVB-FSZ Ostdeutscher Rundfunk  Potsdam, Deutschland
  • ORF Eisenstadt, Dornbirn, Österreich
  • Onda Cero Radio  Madrid, Spanien
  • Polskie Radio S.A.  Warschau, Polen weiterlesen blau 2019
  • Portuguese Broadcasting Service  Lissabon, Portugal
  • PTT  Madrid, Spanien
  • Public Radio of the Ukraine  Kiew, Ukraine
  • Radio Caracol  Bogota, Kolumbien
  • Radio Cope  Madrid, Spanien
  • Radio 9  Valencia, Spanien
  • Radio France  Paris, Frankreich
  • Radio Traffic  Paris, Frankreich
  • Radio Marca  Madrid, Spanien
  • RBB FS  Berlin, Deutschland
  • RPP Radio Programas del Peru  Peru
  • RTS Radiotelevisione svizzera  Lugano, Schweiz weiterlesen blau 2019
  • RTL Studio  Berlin, Deutschland
  • SAT 1: Broadcasting Management  Zürich, Schweiz
  • SFB Sender Freies Berlin  Berlin, Deutschland
  • Staatlicher Rundfunk Usbekistan Usbekistan
  • Studio Hamburg TV3  Hamburg, Deutschland
  • SWR Südwestrundfunk:  Stuttgart, Baden-Baden, Deutschland weiterlesen blau 2019
  • Tele 5  Madrid, Spanien
  • TF 1 Paris, Frankreich weiterlesen blau 2019
  • TV 1 Napoli  Neapel, Italien
  • Unitel  Unterföhring, Deutschland
  • Vatican Radio  Vatican, Italien weiterlesen blau 2019
  • ZDF  Mainz, Berlin, Deutschland

 

Übertragungswagen
Theater und Opernhäuser
Live
Messe-, Kongress- und Kulturzentren
Filmstudios
Öffentliche Gebäude
Hochschulen und Universitäten
Sportstätten und -events
Sonstiges